Berlin City Tours und Rundgänge 030 9237 6186 Reichstag Deutsch Reichstag English Berlin City Tours Impressum
Reichstag Deutsch Reichstag English Berlin City Tours Impressum

Reichstag Berlin

Reichstag Berlin - Reichstagsbesichtigung inklusive Plenarsaal, Dachterrasse und Kuppel einfach buchen


Reichstag Berlin

Der Reichstag in Berlin ist das Herz der deutschen Demokratie. Unsere Reichstagsführung ist ein Erlebnis für die ganze Familie, für Freunde, Einzelbesucher, für Gruppen oder auch Schulklassen. Eine Reichstagsbesichtigung ist ein Muss für alle die unsere Stadt Berlin besuchen - sonst muss man wiederkommen. Wir kümmern uns um Ihre Reichstagsbuchung, bzw. Reichstagsanmeldung und Sie müssen nur zum Treffpunkt kommen, alle anderen Formalitäten haben wir für Sie schon erledigt. Sie können dann entspannt die Führung zum Reichstag genießen.

Den Besuch zum Reichstag, in den Plenarsaal und in die Reichstagskuppel müssen Sie nicht extra buchen. Es sind kostenlose Angebote des Deutschen Bundestages und dürfen in unsere Führung integriert werden. Wir besuchen den Arbeitsplatz des Parlaments und nach der heutigen Sicherheitslage ist es notwendig zu wissen, wer wann im Gebäude drin war. Deswegen muss man Sich mit Vor- und Nachnamen und Geburtsdatum (wie im Pass) anmelden. Der Reichstagsbesuch ist auch abhängig von der Arbeit des Parlaments. Es können sich Änderungen ergeben. Deswegen zahlen Sie direkt beim Stadtführer am Tag der Führung. Sie können aber auch im Vorfeld die Bezahlung erledigen, wenn Sie es wünschen.

Ausführliche Informationen zur Reichstagsführung und Datenschutzhinweise stehen weiter unten.


Für die Reichstagsanmeldung benötigen wir spätestens 5 Werktage vor dem Wunschtermin von allen Teilnehmern:

- Die Vor- und Nachnamen

- Die Geburtsdaten und

- Eine erreichbare Telefonnummer und E-Mail-Adresse

- Den Wunschtermin / gerne 1-2 Ausweichtermine

- Mindestteilnehmerzahl zwei Personen


Treffpunkt für die Reichstagsführung ist am:

Brandenburger Tor, vor der Touristeninformation.

Dauer der Führung: 2 -2,5 Stunden

Preis: Erwachsene 16,00 Euro

Schüler: unter 16 Jahre 12,00 Euro



Anmeldung: Reichstag Berlin Führung

Melden Sie sich einfach per E-Mail an bei: anmeldung@bctr.de

mit allen nötigen Daten (siehe unten im Formular)

oder nutzen Sie dieses Formular.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden.

Mögliche Termine sind rechts aufgelistet.

Wir melden uns so schnell wie möglich.

Falls nicht, überprüfen Sie bitte nochmal Ihre Angaben oder

rufen Sie uns an: 030 9237 6186 oder 0172 9985 969




Reichstagsführung 2024

Das sind unsere Termine für die Reichstagsführung. Sie dienen nur zur Orientierung. Für die Anmeldung, nutzen Sie bitte das Formular


Besuch Reichstag Juni

Mi 19.06 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Do 20.06 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 21.06 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 22.06 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 23.06 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 24.06 um 11:30 Uhr

Fr 28.06 um 15:30 Uhr

Sa 29.06 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 30.06 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr



Reichstagsbesichtigung Juli

Mo 01.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 05.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 06.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 07.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 08.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Di 09.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mi 10.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Do 11.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 12.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 13.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 14.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 15.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Di 16.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mi 17.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Do 18.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 19.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 20.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 21.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 22.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Di 23.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mi 24.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Do 25.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 26.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 27.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 28.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 29.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Di 30.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mi 31.07 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr



Führung Reichstag August

Do 01.08 um 110:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 02.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 03.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 04.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 05.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Di 06.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mi 07.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Do 08.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 09.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 10.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 11.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 12.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Di 13.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mi 14.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Do 15.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 16.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 17.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 18.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 19.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Di 20.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mi 21.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Do 22.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 23.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 24.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

So 25.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mo 26.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Di 27.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Mi 28.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Do 29.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Fr 30.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr

Sa 31.08 um 10:30 oder 11:30 / 12:30 oder 13:30 Uhr



So 01.09 um 11:30 / 13.30 Uhr

Mo 02.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 03.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mi 04.09 um 11:30 Uhr

Do 05.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 06.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 07.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 08.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 09.09 um 11:30 Uhr

Fr 13.09 um 15:30 Uhr

Sa 14.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 15.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 16.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 17.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mi 18.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Do 19.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 20.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 21.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 22.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 23.09 um 11:30 Uhr

Fr 27.09 um 15:30 Uhr

Sa 28.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 29.09 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 30.09 um 11:30 / 13:30 Uhr



Di 01.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mi 02.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Do 03.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 04.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 05.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 06.10 um 11:30 / 13.30 Uhr

Mo 07.10 um 11:30 Uhr

Fr 11.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 12.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 13.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 14.10 um 11:30 Uhr

Fr 18.10 um 15:30 Uhr

Sa 19.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 20.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 21.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 22.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mi 23.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Do 24.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 25.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 26.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 27.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 28.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 29.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mi 30.10 um 11:30 / 13:30 Uhr

Do 31.10 um 11:30 / 13:30 Uhr



Fr 01.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 02.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 03.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 04.11 um 11:30 Uhr

Fr 08.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 09.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 10.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 11.11 um 11:30 Uhr

Mo 12.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 13.11 um 11:30 Uhr

Mi 14.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Do 15.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 15.11 um 15:30 Uhr

Sa 16.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 17.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 18.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 19.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mi 20.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Do 21.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 22.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 23.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 24.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 25.11 um 11:30 Uhr

Fr 29.11 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 30.11 um 11:30 / 13:30 Uhr



So 01.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 02.12 um 11:30 Uhr

Fr 06.12 um 11:30 / 13.30 Uhr

Sa 07.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 08.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 09.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 10.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mi 11.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Do 12.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 13.12 um 11:30 Uhr

Sa 14.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 15.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 16.12 um 10:30 Uhr

Sa 17.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 18.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 19.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 20.12 um 15:30 Uhr

Sa 21.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 22.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 23.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 24.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mi 25.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Do 26.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Fr 27.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Sa 28.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

So 29.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Mo 30.12 um 11:30 / 13:30 Uhr

Di 31.12 um 11:30 / 13:30 Uhr





Das Brandenburger Tor

Wir fangen am Brandenburger Tor an, es ist das einzige noch erhaltene Stadttor. Ein Tor mit eindrucksvoller Geschichte. Während der Kämpfe des Zweiten Weltkrieges wurden das Brandenburger Tor und die Quadriga durch Bombenangriffe schwer beschädigt. Die Plastik musste deswegen 1956 im Zuge der Rekonstruktion entsorgt und durch eine Kopie ersetzt werden. Das Brandenburger Tor stand mitten auf dem Todesstreifen der Berliner Mauer, die jahrelang die Stadt bzw. das Land getrennt hat.

Das Jakob-Kaiser-Haus

Wir spazieren entlang des ehemaligen Mauerverlaufs, vorbei an den Büros der Abgeordneten. Das Jakob-Kaiser-Haus, der größte Parlamentsneubau, wurde im Januar 2002 fertiggestellt. Büroräume für fast zwei Drittel der Abgeordneten. Das ehemalige Reichstagspräsidentenpalais, jetzt Teil des Jakob-Kaiser-Hauses, bietet der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft und dem Deutschen Bundestag Raum für repräsentative Anlässe.

Das Marie-Elisabeth-Lüders Haus

Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, wurde im Dezember 2003 eingeweiht. Es wird als das „Gedächtnis des Parlaments“ bezeichnet und ist der dritte Parlamentsneubau an der Spree. Dort befindet sich die große Bibliothek, mit dem Archiv, der Parlamentsdokumentation, der Pressedokumentation und den Wissenschaftlichen Diensten. Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus ist das Informations- und Dienstleistungszentrum des Parlaments. Zugleich ist mit diesem Neubau am östlichen Ufer der Spree auch das „Band des Bundes“ vollendet worden. Es verbindet als städtebauliches Symbol den Osten mit dem Westen der Stadt.

Das Paul-Löbe-Haus

Nördlich vom Reichstagsgebäude liegt das Paul-Löbe-Haus. Benannt nach dem letzten demokratischen Reichstagspräsidenten der Weimarer Republik, gehört das Gebäude im Spreebogen zum „Band des Bundes“, das die beiden früher durch die Mauer getrennten Teile der Hauptstadt über die Spree hinweg verbindet. Das „Band des Bundes“ besteht aus dem neuen Kanzleramt, dem Paul-Löbe-Haus auf der Westseite des Flusses und dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus auf der Ostseite.

Das Kanzleramt

Das Bundeskanzleramt ist das Büro des Bundeskanzlers und dient als zentrale Koordinierungsstelle für die gesamte Regierungspolitik. Das moderne Gebäude im Regierungsviertel wurde von Axel Schultes und Charlotte Frank entworfen. Zum Kanzleramt gehört auch noch der Kanzlergarten und der Kanzlerpark mit Hubschrauberlandeplatz.

Das Reichstagsgebäude

Am 30. Oktober 1991 entschied der Ältestenrat des Bundestages, dass der historische Reichstagsbau des Architekten Paul Wallot von 1894 als Sitz eines gesamtdeutschen Parlaments wiederhergestellt und genutzt werden solle. Die Ruine des Reichstagsgebäudes war in den sechziger Jahren wiederaufgebaut worden, wurde jedoch nicht als Parlamentsgebäude genutzt.  Den Auftrag zum Umbau des Reichstagsgebäudes nach dem Hauptstadtbeschluss erhielt der britische Architekt Sir Norman Foster nach einem internationalen Architekturwettbewerb. Im Juni 1994 stellte er seinen überarbeiteten Entwurf des Reichstagsprojekts vor. Dieser sah vor, einen modernen Parlamentsbau zu gestalten, der die Geschichte des Reichstagsgebäudes respektiert und zugleich die Umsetzung eines zukunftweisenden Energiekonzeptes realisiert. Das ehemalige Reichstagsgebäude wurde zu einem modernen Arbeitsparlament umgestaltet, das allen Anforderungen an neueste Kommunikations-, Büro- und Arbeitsplatztechnik entspricht.

Nach unserer Führung durch das Parlamentsviertel, geht es durch die Sicherheitskontrolle in das Gebäude hinein. Sie besuchen die Informationsveranstaltung des Besucherdienstes im Bundestag. Im Plenarsaal erfahren Sie mehr über das Gebäude, die Architektur und die Arbeitsweise des Parlaments. Anschließend geht es hoch zur Dachterrasse und zur Reichstagskuppel, wo Sie einen tollen Blick über die Stadt genießen können.

Kommen Sie mit uns zu einer Reichstagsbesichtigung.



Click here if you want to book a Reichstag tour in English

Wenn Sie andere Rundgänge buchen möchten, klicken Sie hier: Berlin City Tours


Datenschutzhinweis vom Bundestag

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Alle Daten, einschließlich Ihrer Kommunikationsdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefon-/ Faxnummer, E-Mail-Adresse), die von Ihnen und ggf. den Mitgliedern Ihrer Gruppe erhoben werden, dienen der Planung und Durchführung Ihres Besuches, einer polizeilichen Sicherheitsüberprüfung sowie der Einlasskontrolle.

Ohne Angabe der erforderlichen Daten kann ein Besuch beim Deutschen Bundestag nicht erfolgen.

Alle Teilnehmer wurden durch die/den Anmeldende/n darüber informiert und haben gemäß Art. 6 Absatz 1 a der Europäischen Datenschutzgrundverordnung eingewilligt, dass die Polizei beim Deutschen Bundestag für Besucher und Gäste, die aufgrund einer Anmeldung Zutritt zu den Liegenschaften des Deutschen Bundestages (Art. 6 Absatz 1 e EU-DSGVO in Verbindung mit § 2 Absatz 6c der Hausordnung des Deutschen Bundestages) erhalten, eine Zuverlässigkeitsüberprüfung insbesondere durch Einsichtnahme in das Informationssystem der Polizei beim Deutschen Bundestag und in das Informationssystem der Polizei (INPOL) durchführt.

Dauer der Datenspeicherung

Die übermittelten personenbezogenen Teilnehmerdaten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum) werden nach Beendigung des Besuches gelöscht bzw. vernichtet.

Stornobedingungen für die Führungen:

bis 7 Arbeitstage vor der Führung kostenlos, ab dem 6. Arbeitstag vor der Führung 50 %, ab 5 Arbeitstage vor der Führung 100% des vereinbarten Preises. (Arbeitstage=Werktage, Samstag und Sonntag gehören nicht dazu!) (Falls z. Bsp. die Transportmitarbeiter streiken oder jemand aus Krankheitsgründen absagen muss fallen keine Kosten an.)

Copyright: BCTR 2024